Ist Jesus für alle ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Ist Jesus für alle Menschen gestorben oder nur für die Erwählten?

Seite 1 / 5

Schlüsselkind
Themenstarter
Beiträge : 798

Hat jeder die Möglichkeit erwählt zu werden oder waren die Erwählten, die an Jesus glauben schon vorherbestimmt? 

Was ist der Unterschied zwischen berufen sein und auserwählt sein? 

Antwort
371 Antworten
Arcangel
Beiträge : 4465

@pumuckl97 

Wenn du Erwählte im Sinne eines Calvinismus verstehst, dann gibt es keine Erwählte (aka vorherBESTIMMT). Nach biblischer Sicht sind diejenigen erwählt, "in das Ebenbild seines Sohnes verwandelt zu werden" welche Gott vorherGEWUSST hat.

Die irrige Annahme, dass Gott die einen erwählt und die anderen ihrem Verderben überlässt, ist leider eine der tragischsten Fehlinterpretationen der Bibel, sie sich zudem auch noch weit verbreitet hat.

 

Also um deine Frage zu beantworten, ja jeder hat die Möglichkeit erwählt zu werden, wenn er oder sie zu Gott umkehrt.

arcangel antworten
15 Antworten
learner
(@learner)
Beigetreten : Vor 3 Monaten

Beiträge : 158

@arcangel Was machst du dann mit Stellen wie Epheser 1,4 "wie er uns in ihm auserwählt hat vor Grundlegung der Welt, dass wir heilig und tadellos vor ihm sind in Liebe"?

learner antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 23 Jahren

Beiträge : 4465

@learner 

ich lese, diese Stelle im Gesamtkontext und betreibe korrekte Exegese. Setz dich mal damit auseinander, wer mit "Wir" und "Uns" gemeint ist und wen Paulus mit "Ihr" und "euch" anspricht.

arcangel antworten
learner
(@learner)
Beigetreten : Vor 3 Monaten

Beiträge : 158

@arcangel oder Sprüche 16,4 der liest "Alles hat der HERR zu einem bestimmten Zweck geschaffen, sogar den Gottlosen für den Tag des Gerichts." (rev. Elberfelder) ?

learner antworten
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

@learner Mir fallen 2 Möglichkeiten zur Interpretation ein. Vielleicht gibt es noch mehr? Entweder Gott hat die Gottlosen schon vorherbestimmt erschaffen oder er hat die Möglichkeit, dass Menschen Gottlose sind vorherbestimmt und diese Möglichkeit für den Tag des Gerichts geschaffen. 

Genauso wie Gott durch Jesus entweder die Erwählten vorherbestimmt hat oder die Möglichkeit erwählt zu werden für jeden einzelnen Menschen schon vorherbestimmt hat.

Aber ich finde es gut, dass du es anders siehst, damit wir die Argumente vergleichen können. Vielleicht überzeugst du mich ja noch? 

Was sagst du denn zu dem Argument, dass Gott will, dass alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen? 

Würde Gott nicht gegen SEINEN Willen handeln, wenn er will, dass alle Menschen gerettet werden und trotzdem will, dass Menschen für die Hölle vorherbestimmt werden?

pumuckl97 antworten
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

Vielleicht hat Er auch bestimmte Erwählte vorherbestimmt und trotzdem für jeden Menschen oder jeden Menschen mit Ausneine mögliche Vorherbestimmung für die Rettung und eine mögliche Vorherbestimmung für das Gericht? Das ist jetzt alles sehr einfach gedacht und bestimmt ist irgendwas verkehrt im Denken.

pumuckl97 antworten
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

Hab mich verschrieben. Was wenn es doch nur eine mögliche Vorherbestimmung gibt? 

pumuckl97 antworten
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

Vielleicht gibt es ja vorbestimmte die auf jeden Fall gerettet sind und alle anderen haben Möglichkeiten? Vielleicht sind die Erwählten die Vorherbestimmten und die Berufenen die, mit den Möglichkeiten für Errettung oder Gericht? 

pumuckl97 antworten
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

Aber dann hätte ER den Gottlosen nicht zum Zweck des Gerichts erschaffen können. Die Gedankengänge sind absolut unvollständig. Da fehlt Erkenntnis. Helf mir mal.

pumuckl97 antworten
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

Hab noch ne Interpretation. Bei Sprüche 16,4 steht nicht, dass ER den Gottlosen VORHERBESTIMMT hat, gottlos zu sein. Da steht, ER hat ihn GEMACHT. Ist es möglich, dass alle Menschen die Möglichkeit haben zur Errettung, aber GOTT gibt jene dahin, die dem Geschöpf die Ehre geben statt dem SCHÖPFER? ER MACHT sozusagen die zu Gottlosen, die sich entscheiden, das Geschöpf zu ehren? 

pumuckl97 antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 23 Jahren

Beiträge : 4465

@pumuckl97 

Nur einmal einige Gedankenanstösse für dich.

Das Volk Israel ist auserwählt, und zwar bevor Jacob, dessen Stammvater auch nur geboren war. Diese Auserwählung bleibt bestehen, dennoch sind nicht alle dieser Auserwählten auch gerettet. Hand umkehrt werden im AT auch Menschen gerettet, die nicht zum auserwählten Volk gehörten.

Im AT ist Auserwählung und Rettung nicht dasselbe. Und wenn Paulus von Auserwählung spricht, dann hat er das alttestamentliche Konzept davon im Kopf und nicht das eines Calvin. Die Epheser Stelle die learner anführt. Ist ein gutes Beispiel hierfür, das Paulus Auserwählung nicht auf der Ebene des Individuums, sondern auf Ebene des Volkes anwendet.

arcangel antworten
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

@arcangel Danke. Das die Auserwählung auf was ganz anderes bezogen sein kann wusste ich garnicht. Hab die Bibel kaum gelesen, hab sie nur einmal in 1-2 Wochen komplett durchgehört, darnach das NT vielleicht 2 gelesen und sonst nur so gelegentlich kleinere Texte. Bin also noch Anfänger auf dem Gebiet.

pumuckl97 antworten
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

Ich zweifel an, dass mit dem Begriff Auserwählung im NT das jüdische Volk gemeint ist. Mag jetzt garnichts mehr sagen. Kann das garnicht beurteilen, weil ich so wenig weiß. Mach sonst bestimmt nur mehr Fehler. 

pumuckl97 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15502

@pumuckl97 

Wenn man nichts weiß, kann man sich dort Wissen aneignen. 🙂 😉 Wie machst du das? Genau so, Fragen und Antworten bekommen, die Bibel lesen, sie ist Gottes Wort, er offenbart sich darin und spricht mit seinen Kindern (auch) durch die Bibel. Sie ist quasi an die Quelle angeschlossen, von der du ja vieles wissen möchtest.

Gott liebt dich, er wird dich nicht abweisen. Er freut sich über dich.

neubaugoere antworten
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

@neubaugoere Danke.

pumuckl97 antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 23 Jahren

Beiträge : 4465

@learner 

Verstehst du diesen Vers so, dass Gott den Sünder geschaffen hat, dann hat Gott auch die Sünde geschaffen. Das heisst also, dass Gott die Sünde und den Sünder schafft und diesen dann dafür bestraft, dass er geschaffen worden ist.

arcangel antworten


Deborah71
Beiträge : 23171

@pumuckl97 

Ist Jesus für alle Menschen gestorben?

Ja. Joh 3,16

16 Denn also hat Gott die Welt (= alle) geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab,

aber nicht jeder will Ihm glauben und mit Ihm leben.

auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. 

 

Gerufen sind alle durch die Botschaft des Evangeliums:  siehe den Sendungsbefehl über die sich erweiternden Bereiche Jerusalem, Samarien, bis an die Enden der Erde

Apg 1,8 Aber ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist über euch gekommen ist, und so meine Zeugen sein in Jerusalem, in ganz Judäa und Samarien und bis in den letzten Winkel der Welt.

Offb 22,17 Der Geist und die Braut rufen: "Komm!" Und wer es hört, soll in den Ruf mit einstimmen: "Komm!" Und wer Durst hat, der komme. Wer will, der trinke vom Wasser des Lebens! Er bekommt es geschenkt.

 

Berufung verstehe ich so, dass jeder von Gott eine Berufung hat... a) sein Kind zu werden b) gemäß Seines Planes seinen Platz im Leib Christi auszufüllen  den Gott für ihn vorgesehen hat. Dazu gehört das Ja, Gottes Willen anzunehmen.

Zum Wort "auserwählt" verweise ich auf das Post von Arcangel.

 

deborah71 antworten
Jeremiah
Beiträge : 80

@pumuckl97 

Da möchte ich noch die Stelle aus 1. Tim. 2,3 hinzufügen: "...denn er (Gott) will, dass alle Menschen gerettet werden und dass sie die Wahrheit erkennen."

Das zeigt, dass Gott nicht nur einige "auserwählt" hat, und die anderen verloren gehen sollen, wie es teilweise gelehrt wird.

Er möchte, dass alle zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

Ich versteh es so, dass diejenigen, die auf seinen Ruf mit Glauben geantwortet haben, die "Auserwählten" sind. 

Und wer auserwählt ist, der ist auch von Gott berufen, eine bestimmte Aufgabe auszuführen.

 

jeremiah antworten
1 Antwort
Schlüsselkind
(@pumuckl97)
Beigetreten : Vor 7 Monaten

Beiträge : 798

@jeremiah Danke. Ich glaube auch, dass Jesus für alle Menschen gestorben ist. Aber der Glaube ist Gnade.

pumuckl97 antworten


Drunken Monkey
Beiträge : 68

@pumuckl97 

vielleicht ist Jesus ja nicht "nur" für die Menschen gestorben ? ......

drunken-monkey antworten
1 Antwort
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19187

@drunken-monkey 

vielleicht ist Jesus ja nicht "nur" für die Menschen gestorben ? ......

Für wen denn sonst noch?

tristesse antworten
Drunken Monkey
Beiträge : 68
Veröffentlicht von: @tristesse

Für wen denn sonst noch?

phhh... sind Menschen echt so klasse??? ....die Krone der Schöpfung??? Schaut Euch um und fragt Euch ernsthaft: Hat das Christentum global wirklich eine bessere Welt geschaffen??? Bequemlichkeit, Sicherheit... ja klar, allerdings auf Kosten von Freiheit und Privatsphäre auf die ich persönlich auch sehr viel Wert lege !!!!! (Drudenfuss)

Mit Rum-forschen und Welt-verbessern lässt sich trefflich die Zeit sinnvoll(?) verplempern, man sollte sich da bloss keine Gedanken (auch über die fernliegenden Konsequenzen) machen..... dann kommen so schöne Erfindungen wie die "H-Bombe" oder "KI" heraus..... wer's mag, joh joh.....

baba (yaga)

drunken-monkey antworten
18 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19187

@drunken-monkey 

phhh... sind Menschen echt so klasse??? .

Du hast meine Frage nicht beantwortet.

tristesse antworten
Drunken Monkey
(@drunken-monkey)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 68

@tristesse 

wie wär's mit "Gaia" oder "Terra" oder allgemein 'dem Leben' ?

drunken-monkey antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19187

@drunken-monkey 

wie wär's mit "Gaia" oder "Terra" oder allgemein 'dem Leben' ?

Wie wär's mit einem vollständigen Satz, dessen Inhalt man auch versteht?

tristesse antworten
Drunken Monkey
(@drunken-monkey)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 68

@tristesse 

das mein ich jetzt wirklich nicht böse, sorry.... :

"Haddu Brett vor'm Kopp oder nicht nach den Begriffen in Satzzeichen ("" '') nachgeschlagen ???"

drunken-monkey antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19187

@drunken-monkey 

"Haddu Brett vor'm Kopp oder nicht nach den Begriffen in Satzzeichen ("" '') nachgeschlagen ???"

Ich hab weder ein "Brett vorm Kopf", noch hab ich Probleme, die Begriffe "Leben" und "Gaia" zu verstehen, ich hätte nur gern gewusst, was Du damit aussagen willst. 

Wieso erklärst Du nicht einfach, was Du meinst?

tristesse antworten
Drunken Monkey
(@drunken-monkey)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 68

@tristesse 

tut mir leid, tristesse, mir waren da erstmal auch z. B. Tiere eingefallen..... aber sind denn -was die abrahamitischen Religionen und Heiden damals betraf- nicht auch Heiden, Muslime und Hebräer Menschen ? Wieso gab es Kreuzzüge und Religionskriege, wo unglaublich viele Menschen auch durch das Christentum starben? Ich denke, Jesus hätte das nie so gewollt.... 😐 

drunken-monkey antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 23 Jahren

Beiträge : 4465

@drunken-monkey 

Ich denke, Jesus hätte das nie so gewollt....

Was Jesus so alles nicht gewollt hätte, hat schon bei Adam angefangen.

arcangel antworten
Drunken Monkey
(@drunken-monkey)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 68

@arcangel 

sorry, arcangel, muss mal (kurz) Pause machen, mir raucht der Kopf und meine teuren "Lucky Strike" (unparfümiert) sind sonst bald alle...

Bis bald (später) *all two thumbs up*

drunken-monkey antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19187

@drunken-monkey 

tut mir leid, tristesse, mir waren da erstmal auch z. B. Tiere eingefallen.

Tiere haben keine Seele, ihnen muss man keine Sünden vergeben. Allerdings steht in Römer, dass sich die gesamte Schöpfung nach seiner Herrlichkeit sehnt. Das ist nachvollziehbar, aber für Tiere sterben musste Jesus nicht. 

aber sind denn -was die abrahamitischen Religionen und Heiden damals betraf- nicht auch Heiden, Muslime und Hebräer Menschen ? 

Natürlich sind das Menschen, hat hier jemand etwas Gegenteiliges behauptet? Und ja, auch die sind Sünder und müssen gerettet werden. 

 Ich denke, Jesus hätte das nie so gewollt...

Dir ist schon aufgefallen, dass Jesus zuerst nur zu den Juden gekommen ist? Die Jünger durften dann erst alle Welt missionieren, er ist bei seinen Leuten geblieben. Er war nun mal ihr Messias. 

 

tristesse antworten
Drunken Monkey
(@drunken-monkey)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 68

@tristesse 

ach trissi, erstmal zu dem ersten Satz:

Tiere haben keine Seele, ihnen muss man keine Sünden vergeben.

Darf ich Dir ein Rätsel aufgeben:

Was ist Dir in den folgenden 3 Fällen lieber:

 

1. Tier (Bulldogs are awesome)

2. Mensch (boys vs girls in a nutshell)

3. Maschine (Machine Soldier)

 

Ich persönlich mag das erste Video absolut, das zweite so lala und das dritte gar nicht.....

 

Ich mach mir jetzt erstmal ein Paulaner Weizen auf... muss ja auch erstmal nachdenken...

Gut Dings braucht Weile *prost* (*all two thumbs up*)

 

 

drunken-monkey antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19187

@drunken-monkey 

Was ist Dir in den folgenden 3 Fällen lieber:

 

1. Tier (Bulldogs are awesome)

2. Mensch (boys vs girls in a nutshell)

3. Maschine (Machine Soldier)

Im Bezug auf was? 

Wenn ich am EC Automaten stehe und Geld abheben will, ist mir natürlich die Maschine lieber, durch sie komme ich an mein Geld. Möchte ich mit jemandem reden und in Aktion treten, bevorzuge ich den Menschen. Will ich meine Ruhe haben und nur ein wenig kuscheln, dann passt mir in dem Moment ein Tier besser.

Sorry, wenn ich mir Deine Links jetzt nicht anschaue, ich hab noch anderes zu tun.

Ich komme noch mal auf die Ausgangsfrage zurück:

"vielleicht ist Jesus ja nicht "nur" für die Menschen gestorben ? ......"

Du hast das immer noch nicht erklärt. Du sprichst von "Gaia", dann wieder von Moslems, jetzt redest Du über Tiere, Menschen und Maschine. Ist es denn so schwer, mir in 2 Sätzen ohne weitere "Rätsel", Gegenfragen oder Witzchen zu sagen, was Du damit meinst? Es geht nicht darum, was ich meine, sondern was Du damit aussagen willst. 

Ich mach mir jetzt erstmal ein Paulaner Weizen auf... muss ja auch erstmal nachdenken...

Vielleicht würde es beim Denken ja hilfreich sein, den Alkohol wegzulassen, vielleicht gibt es dann weniger verwirrende Antworten 😉 

 

tristesse antworten
Jeremiah
(@jeremiah)
Beigetreten : Vor 2 Monaten

Beiträge : 80

@drunken-monkey 

 "Ich denke, Jesus hätte das nie so gewollt...."

Ja, das denke ich auch. Vieles, was im Namen des "Christentums" gemacht wurde, hätte er nicht gewollt. Nicht alle, die sagen "Herr, Herr", gehören auch tatsächlich wirklich zu ihm. Das sagte er auch selbst: "Nicht alle, die "Herr, Herr" zu mir sagen, werden in das Himmelreich kommen, sondern nur die, die den Willen tun meines Vaters im Himmel." - Matth. 7,21. Und er wird zu ihnen sagen: "Ich habe euch noch nie gekannt, weicht von mir, ihr Übeltäter!" 

Der Wille des Vaters im Himmel ist auf jeden Fall nicht, dass wir uns gegenseitig abschlachten. Das gehört nicht zu seinem Auftrag, den wir von ihm haben.

"nicht auch Heiden, Muslime und Hebräer Menschen ?"

Natürlich - genau deshalb gab uns Jesus ja den Auftrag, hinaus in alle Welt zu gehen und das Evangelium zu verkünden. Damit alle die frohe Botschaft hören können und gerettet werden können! 

jeremiah antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 23 Jahren

Beiträge : 4465

@drunken-monkey 

Schaut Euch um und fragt Euch ernsthaft: Hat das Christentum global wirklich eine bessere Welt geschaffen???

Nein, ist aber auch nicht das Ziel desselben.

arcangel antworten
Drunken Monkey
(@drunken-monkey)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 68

@arcangel 

Nein, ist aber auch nicht das Ziel desselben.

sorry, arcangel, aber worum geht / ging es im grossen und ganzen ???

drunken-monkey antworten
Goldapfel
(@goldapfel)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 1999

@drunken-monkey 

Um jeden Einzelnen. Die Möglichkeit für jeden einzelnen Menschen aus seiner letztlich selbst fabrizierten S...e rauskommen zu können und Freiheit zu (er)leben.

Das war und ist konkret, damals ein Stephanus, ein Petrus, ein Paulus, eine Frau am Jakobsbrunnen,...heute ein arcangel, ein drunken Monkey, eine Tristesse, eine Goldapfel,....jeder und jede, der/die seine/ihre eigene Hilflosigkeit erkennt und Gottes Angebot annimmt, ihm vertraut. 

Weil Gott ein Gott ist, der liebt.

goldapfel antworten
Drunken Monkey
(@drunken-monkey)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 68

@goldapfel 

Danke, Goldapfel....

muss diese Worte aber erstmal auf mich wirken lassen... *Mist* Paulaner leer..... Hab gerade nen Kasten Öttinger Hefeweizen gekauft, ist auch recht lecker...

Wir lesen uns morgen, ihr lieben... Bleibt anständig und tapfer !!!

🤗 😊 😋 😎  ...

drunken-monkey antworten
Drunken Monkey
(@drunken-monkey)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 68

nur noch eine Frage zu Deinem Nick, Goldapfel:

Ist Platin nicht sowas wie Asbach...... (Selbstgespräch: "Uwe, hier sind Frauen anwesend, reiss Dich bitte ein wenig zusammen !!!)... ..... müßte mich noch rasieren und duschen und bin scho wieda am Schoppe-Petze... *buhuuu* *flenn*

😥 😉 

drunken-monkey antworten
GoodFruit
(@goodfruit)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 2715

@drunken-monkey Solange Du kein Augustiner trinkst ...

Ich denke, dass sowohl Augustus, also auch Augustinus der Christenheit nicht gutgetan haben.

goodfruit antworten


Seite 1 / 5
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?