Benachrichtigungen
Alles löschen

FrauSein

Ladies first. Männer? Dürfen mitmachen.
Seite 2 / 2
Liebe Frauen und Mitschreiberinnen, herzlich Willkommen im neuen Café ❤ Der Tisch ist mal wieder virtuell reich gedeckt mit Kaffee, Tee und frischen Erdbeeren. Bedient euch, macht es euch gemütlich und fühlt euch ganz zu Hause. Wie schön, dass dieser Ort hier von keinen Einschränkungen betroffen ist! 🍓☕🌷 Generell ist diese Zeit voller Veränderung, vor allem was die Kommunikationsformen betrifft. Hätte mir jemand so einen Blick in die Zukunft prognostiziert, hätte ich voll gedacht, derjenige spinnt. Wie geht es euch mit diesen Veränderungen? Merkt ihr das sich evtl auch Positives daraus ergibt? Berichtet mal 😊 Ansonsten würde ich mich sehr freuen, mal wieder von den Frauen zu lesen, die in letzter Zeit nicht mehr oder nur wenig geschrieben haben. Ich hoffe, es geht euch allen gut! Liebe Neubaugoere, poste doch gerne deinen Vers noch mit dazu 😊 Wichtiger Hinweis noch zum Schluss: Dieses Café ist ein Ort ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind herzlich Willkommen! Ich wünsche euch Gottes Segen für den neuen Monat, auf ein fröhliches Plaudern ❤ Simmy
655
470
Jun 02, 20
oder auch Frauencafé im April Dieses Café ist nur für Frauen gedacht. Wir verzeihen natürlich großzügig jeden "Ausrutscher" unserer männlichen Erdenmitbewohner 😀 Neue Mitschreiberinnen oder Schreiberinnen sind immer ❤-lich willkommen. Ich grüße euch im April mit dem Vers
Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (2.Tim. 1,7, LUT)
Hallelujah! - Der Geist Gottes, der in uns Wohnung genommen hat, der schon Jesus von den Toten auferweckt hat, möge uns alle auf die 'Straße des Überwindens' führen und auf ihr leiten in Jesu Namen. (✿◠‿◠) ...... -`҉҉´- ..-`҉҉´..)/.-`҉҉´- ´“˜~.)/¸.~“˜¨ Der Frühling rückt nahe trotz vereinzelter Frostperioden. Die typischen April-Wetter-Kapriolen verkündeten ihn. Ich habe meinen Balkon heute frühlingsempfangsbereit gemacht (so mit Tisch und Stuhl), hatte ja letztens schon die kleinen Ostereier in die Weiden gehängt. Auf ein Neues! 😀
764
363
Mai 04, 20
Dieses "Kaffee oder Tee" ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer gern gesehen. Guten Morgen, nachdem ich vorhin unsanft geweckt wurde (Lärm vom gegenüberliegenden Parkplatz), konnte ich noch nicht wieder einschlafen. Also eröffne ich geschwind diesen Thread. Und ja, ich gehe heute zum Gottesdienst. Und ja, wir werden auch weiterhin mit den Öffis fahren. Für Frühstück ist es noch zu früh. Ich gehe noch mal ins Bett. Wenn wer was will, in der Küche steht alles. Mein Wecker klingelt dann um 8.
657
375
Apr 02, 20
Hallo zusammen, ich bin Tochter einer sehr narzisstischen Mutter. Sie hat mir eigentlich von Beginn meines Lebens das Leben schwer gemacht. Damit und mit den daraus gefolgten Schäden muss ich leben. In den letzten Tagen hab ich mich mehr mit dem Thema Narzissmus beschäftigt und wie besonders meine Mutter dieses extreme Verhalten angewendet hat. Diese Erkenntnisse sind schockierend und ich bin mir nicht sicher wie ich das für mich selber verarbeiten soll und wie ich das "wegstecken" kann. Ich will ja nach vorne sehen und das Beste aus meinem Leben machen. Ich würde mich gerne über dieses Thema austauschen, wenn es hier Leute gibt, die ähnlich aufgewachsen sind! Ich freue mich über eure Beiträge! Gottes Segen wünscht euch red_rose
8
163
Mrz 25, 20
Dieses "Kaffee oder Tee" ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer gern gesehen. Ihr Lieben, so schnell konnte man gar nicht schauen, wie der Januar vorbei war. Trotz (hier zumindest) zweier Feiertage, die beide auf einen Wochentag fielen, hatten wir 21 Arbeitstage. Seit vorgestern regnet es bei uns, als gäbe es kein Morgen. Käme das alles als Schnee herunter, das wär toll! Aber bei 2stelligen Plusgraden ist daran nicht zu denken. Ich war heute Morgen schon beim Arzt (nur Blutabnahme, bestimmte Parameter müssen regelmäßig überprüft werden) und Einkaufen. Jetzt genieße ich mein Frühstück. Damit ihr nicht zu kurz kommt, gibt es frische Semmeln (jeder bekommt seine Wunschsemmel), Kaffee, Tee, Milch, Kakao, Säfte, Obst, herzhaften und süßen Brotbelag, Müsli, Joghurt ... Bitte bedient euch. Und auch für die Seele gibt es was zu futtern: Gott der HERR hilft mir, darum werde ich nicht zuschanden. Jesaja 50,7 Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag und stehe nun hier und bin sein Zeuge. Apostelgeschichte 26,22 (Losung und Lehrtext für Sonntag, 02.02.2020)
296
314
Mrz 02, 20
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer gern gesehen. Guten Morgen zusammen! Ich wünsche euch ein gesegnetes Neues Jahr 2020. Möge es ein besseres werden als das vergangene es war. Ich grüße euch ganz herzlich mit der Losung und dem Lehrtext von heute: Gott, du hast uns geprüft und geläutert, wie das Silber geläutert wird. Psalm 66,10 Wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung, Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist. Römer 5,3-5
802
377
Feb 04, 20
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer gern gesehen. 😊 Aus meiner Tageslese " heilige Ruhe": Unsere Seele sehnt sich danach die erschaffene Schöhnheit um sie herum einzusaugen und unser Geist ruft nach einer Beziehung mit dem Heiligen. Das Dezemberbüffet ist eröffnet... Bratäpfel, Orangen-Zimtkuchen, Vanillekipferl, gebrannte Mandeln, Glühpunsch einerseits.... Rostbratwürstl, Brezen, und weitere Herzhaftigkeiten anderseits stehen bereit. 😊 Gute Adventszeit allen ..... ~~~~~~~~~~~~ Liebe Herbstrose, danke für den schönen Titel für uns ❤
522
335
Jan 06, 20
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer gern gesehen. 😊 Aus meinem Kalender... #NVRZGT ............ unverzagt Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht. Jes 12,2 Tisch mit hellen Kerzen dekoriere und einem Leuchtturm, Leckereien und Getränke bereitstelle.... greift zu und lasst es euch gut gehen. Gute Unterhaltungen wünsche ich uns im neuen Monat ❤
1,018
404
Dez 11, 19
Auf blattlosem Ast Sitzt allein eine Krähe; Herbstlicher Abend. Matsuo Bashō Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer gern gesehen. Gesellt euch doch einfach mit dazu! 😊 Nehmt euch eine Tasse heißen Tee, ein Glas Federweißer oder eine Krähe.
1,077
426
Nov 05, 19
https://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/5667344/Der-weibliche-Koerper-als-Areal-der-Beschaemung . "Die italienische Zeitung „Libero“ kritisierte kürzlich, dass die deutsche Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete vor Gericht ohne BH erschienen war. Ihr Auftritt wurde als „Schamlosigkeit ohne Grenzen“ bezeichnet. Rackete hat verabsäumt, sich zu schämen. Denn Scham ist etwas, was Frauen bei der Sichtbarkeit ihrer eigenen Brustwarzen empfinden sollen" Dieses Zitat aus diesemArtikel möchte ich sehr gerne mit euch teilen und wissen, wie ihr das seht, liebe Frauen und auch Männer. Und nein, diese Kapitänin war nicht oben herum nackt und damit gänzlich unbekleidet. Sie trug lediglich keinen BH. Wünsche uns einen feinen Austausch und danke euch Inge
134
2,350
Okt 23, 19
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer ❤lich willkommen, einfach dazugesellen und entspannen bitte! Auf dem Büffet steht alles, was das Herz begehrt, von süß bis herzhaft einschließlich erfrischender Getränke. Jesus spricht: Wer an mich glaubt, wrd erfahren, was die Heilige Schrift sagt: Von seinem Inneren wird Leben spendendes Wasser ausgehen wie ein starker Strom. Joh 7,38 HfA Gesegneten September mit diesem Tagesvers von meinem Handy ❤ lg Deborah71
772
262
Okt 05, 19
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer gern willkommen. Setzt euch mit dazu, schnappt euch einen Eiskaffee, eine Limo, eine geeiste Gurkensuppe oder ein anderes Getränk eurer Wahl! 🍹
283
202
Sep 04, 19


Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer ❤lich willkommen, einfach dazugesellen und entspannen bitte! Ewiges Leben Johannes 17,1 So redete Jesus, und er erhob seine Augen zum Himmel und sprach: Vater, die Stunde ist gekommen, verherrliche deinen Sohn, damit der Sohn dich verherrliche. 2 Denn du hast ihm Macht gegeben über alle Sterblichen, damit er alles, was du ihm gegeben hast, ihnen gebe: ewiges Leben. 3 Das aber ist das ewige Leben: dass sie dich, den einzig wahren Gott, erkennen und den, den du gesandt hast, Jesus Christus. ____________________________ #LBPRSEhre sei Gott im Himmel! Lukas 2,14 ___________________________ Kaum vorstellbar und doch erfüllend. Die Liebe wirkt das. Die Liebe befreit. Die Liebe ist Person geworden in Jesus, unserem Christus, der uns mit hinein nimmt in seine Wahrheit. Ich wünsche einen herr-lichen August, fröhliche oder auch andere Plaudereien! (✿◠‿◠)
964
279
Aug 26, 19
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer herzlich willkommen, einfach dazugesellen bitte! 😊 Hier geht es weiter mit den Terrassengesprächen und kürzeren Ladezeiten 😊 lg Deborah71
599
273
Aug 20, 19
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer ❤lich willkommen, einfach dazugesellen bitte! Der Impuls von deborah71 an alle Königstöchter für diesen Monat bleibt bestehen: Aus deborah71s ERF-Kalender: #KNGSKNDKönigskind 1. Kor 15,10a Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin. Das Büffet ist immer noch geöffnet mit Süß und Salzig, Getränken nach Wahl, Kaffeetafel und/oder Grillecke. 😀 😀 (✿◠‿◠) Gute Unterhaltungen allerseits und Liebe Grüße neubaug😇ere
423
286
Aug 04, 19
Hallo Ihr Lieben, ich bin 49 Jahre alt. Pfingsten 2018 habe ich meinen linken Eierstock entfernen lassen aufgrund einer Dermoidzyste (Zyste mit festem Gewebe drin, die sich halt nicht einfach so auflöst). Hat alles super geklappt, ich war rasch wieder auf den Beinen. Nun habe ich im rechten Eierstock auch eine Zyste "mit soliden Anteilen". Ich habe mir eine Zweitmeinung im Krankenhaus eingeholt und die raten mir wieder zu einer OP. Sie können die Zyste nur durch Bauchspiegelung richtig beurteilen und wenn die einmal geöffnet ist, muss sie auch entfernt werden samt Eierstock. D. h. der Erhalt des Eierstocks wäre mit dem Restrisiko der "Zellverschleppung und Prognoseverschleppung bei Malignität (Bösartigkeit)" verbunden. Ich käme also von einem Augenblick zum nächsten in die Wechseljahre und bekäme eine sog. Hormonersatztherapie. Da ich leider auch noch andere "Baustellen" habe - u. a. Alleinerziehend mit 14jährigem, der nur höchst ungern mehrere Tage bei Vater verbringt (nein, keine andere Verwandtschaft), anstehende Jobsuche, ... graust es mir vor dieser zusätzlichen "Herausforderung". Ich befinde mich leider jetzt schon am Rande bzw. bereits phasenweise in einer Depression und weiß nicht, inwieweit es durch diese krasse Hormonumstellung noch schlimmer werden könnte. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit so einer Hormonersatztherapie? Vielleicht wird es ja auch nicht so wild - bis jetzt hatte ich noch keine Beschwerden, was die Wechseljahre angeht. Ganz lieben Dank im Voraus fürs Lesen und für eventuelle Tipps 😊!!!
8
106
Aug 02, 19
...der Kandidaten für die US-Präsidentschaft: "Die New Yorker Senatorin Kirsten Gillibrand hält ihm eine Aussage aus der Vergangenheit vor: Biden soll gesagt haben, arbeitende Frauen würden zum "Verfall der Familie" beitragen." Quelle: web.de Diese Ansicht ist ja auch in Deutschland verbreitet, das ist aber gar nicht das, was mich stört, sondern vielmehr die Meinung, dass Hausfrauen "nicht arbeiten"! Wann geht es endlich mal in die Köpfe rein, dass Hausfrauen sehr wohl arbeiten und nicht zu knapp, sie verdienen nur kein Geld damit.. PtL Karin
7
103
Aug 02, 19
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer herzlich willkommen, einfach dazugesellen bitte! 😊 Aus meinem ERF-Kalender: #KNGSKND Königskind 1. Kor 15,10a Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin. Diesen Vers wollte ich gerne mit euch teilen, liebe wertgeachtete Königstöchter 😊 Das Büffet ist auch eröffnet mit Süß und Salzig, Getränken nach Wahl, Kaffeetafel und Grillecke 😉 Gute Unterhaltungen allerseits lg Deborah71
641
294
Jul 18, 19
Hallo liebe Cafébesucherinnen 😊 Ich trau' mich mal und lade ins Mai-Café. Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer herzlich willkommen, einfach dazugesellen bitte 😊 Zwei Gedichte zum Mai stelle ich zum Gedeck: Maitag von Rainer Maria Rilke Still! – Ich hör, wie an Geländen leicht der Wind vorüberhüpft, wie die Sonne Strahlenenden an Syringendolden knüpft. Stille rings. Nur ein geblähter Frosch hält eine Mückenjagd, und ein Käfer schwimmt im Äther, ein lebendiger Smaragd. Im Geäst spinnt Silberrhomben Mutter Spinne Zoll um Zoll, und von Blütenhekatomben hat die Welt die Hände voll. Maikäfermalen von Joachim Ringelnatz Setze Maikäfer in Tinte. (Es geht auch mit Fliegen.) Zweierlei Tinte ist noch besser, schwarz und rot. Laß sie aber nicht zu lange darin liegen, Sonst werden sie tot. Flügel brauchst du nicht erst rauszureißen. Dann mußt du sie alle schnell aufs Bett schmeißen Und mit einem Bleistift so herumtreiben, Daß sie lauter komische Bilder und Worte schreiben. Bei mir schrieben sie einmal ein ganzes Gedicht. Wenn deine Mutter kommt, mache ein dummes Gesicht; Sage ganz einfach: „Ich war es nicht!“ Allen einen wonnigen Mai. Und den Katholikinnen unter uns einen schönen Marienmond (kann man das so wünschen?)
787
244
Jun 30, 19
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer herzlich willkommen, einfach dazugesellen bitte! 😊 [ergänzt auf Wunsch, MfG CorniMOD} Ich eröffne die Terrassensaison 😎 Herzliche Einladung zu allem was ihr so mögt. Gespräche, die aufbauen und manchmal herausfordern können. Uns in unseren Unterschiedlichkeiten kennenlernen dürfen 😊 Manchmal ist für kurze Zeit ein "Tischwechsel" sinnvoll 😉 Dann mal los mit schreiben, lesen oder einfach nur da sitzen ❤
1,087
355
Jun 27, 19
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer willkommen, einfach dazugesellen bitte. 😊 [ergänzt auf Wunsch, CorniMOD] Denn fange ich mal an... wenn sich keiner traut. Zum Start lasse ich meinen Lieblingsdichter sprechen: April er Regen klimpert mit einem Finger die grüne Ostermelodie. Das Jahr wird älter und täglich jünger. O Widerspruch voll Harmonie! Der Mond in seiner goldnen Jacke versteckt sich hinter dem Wolken-Store. Der Ärmste hat links eine dicke Backe und kommt sich ein bisschen lächerlich vor. Auch diesmal ist es dem März geglückt: er hat ihn in den April geschickt. Und schon hoppeln die Hasen, mit Pinseln und Tuben und schnuppernden Nasen, aus Höhlen und Gruben durch Gärten und Straßen und über den Rasen in Ställe und Stuben. Dort legen sie Eier, als ob's gar nichts wäre, aus Nougat, Krokant und Marzipan. Der Tapferste legt eine Bonbonniere, er blickt dabei entschlossen ins Leere Bonbonnieren sind leichter gesagt als getan. Dann geht es ans Malen. Das dauert Stunden. Dann werden noch seidene Schleifen gebunden. Und Verstecke gesucht. Und Verstecke gefunden: Hinterm Ofen, unterm Sofa, in der Wanduhr, auf dem Gang, hinterm Schuppen, unterm Birnbaum, in der Standuhr, auf dem Schrank. Da kräht der Hahn den Morgen an! Schwupp, sind die Hasen verschwunden. Ein Giebelfenster erglänzt im Gemäuer. Am Gartentor lehnt und gähnt ein Mann. Über die Hänge läuft grünes Feuer die Büsche entlang und die Pappeln hinan. Der Frühling, denkt er, kommt also auch heuer. Er spürt nicht Wunder noch Abenteuer, weil er sich nicht mehr wundern kann. Liegt dort nicht ein kleiner Pinsel im Grase? Auch das kommt dem Manne nicht seltsam vor. Er merkt gar nicht, dass ihn der Osterhase auf dem Heimweg verlor. (Erich Kästner)
746
259
Mai 17, 19
Hallo an alle, ich weiss nicht, ob mein Beitrag hier per passt, ich versuche es einfach mal. Leider habe ich ein Problem mit der Vergangenheit und zwar mit dem Konfirmandenunterricht. Der war nicht in Ordnung und zwar hat der Pfarrer uns die ganze Zeit nur hingehalten und irgendwelche mehr oder weniger sinnfreien Sachen auswendig lernen lassen, wie z.B. Lieder oder die Bücher der Bibel in der richtigen Reihenfolge. Erklärungen zum Glauben gab es so gut wie überhaupt nicht. Schon in der ersten Stunde vom Konfirmandenunterricht ist mir irgendwie klar gewesen, dass das nicht mein Ding ist (komme aus einer gemischt-konfessionellen Familie und hatte schon vor dem Konfirmandenunterricht Kontakt zur katholischen Kirche, teilweise auch zur katholischen Glaubenslehre). Leider habe ich mich nicht wieder davon abgemeldet, war wohl das Alter. Später hat sich das fehlende Glaubenswissen dann sehr negativ auf mein Leben hin ausgewirkt. Letztlich hat sich alles aber zum Guten hin gewendet, aber das Thema kommt bei mir in regelmäßigen Abständen hin immer wieder zum Vorschein. Ich finde es sehr unangenehm. Ich würde gerne das Thema für mich mal abhaken oder irgendwas daran machen, aber ich weiss nicht was. Hat jemand vielleicht ein paar hilfreiche Gedanken oder einen Tipp für mich?
12
200
Mai 12, 19
Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer willkommen, einfach dazugesellen bitte. Ihr lieben Frauen, der Märztisch ist gedeckt für euch... Märzenbecher und Himmelsschlüssel strahlen euch an zwischen all den Köstlichkeiten, die bereit stehen zum Verweilen und Genießen. Hoheslied 2, 10b.....Steh auf, meine Freundin, meine Schöne, und komm her! 11 Denn siehe, der Winter ist vergangen, der Regen ist vorbei und dahin. 12 Die Blumen sind hervorgekommen im Lande, der Lenz ist herbeigekommen, und die Turteltaube lässt sich hören in unserm Lande. 13 Der Feigenbaum lässt Früchte reifen, und die Weinstöcke blühen und duften. Steh auf, meine Freundin, und komm, meine Schöne, komm her! 14 Meine Taube in den Felsklüften, im Versteck der Felswand, zeige mir deine Gestalt, lass mich hören deine Stimme; denn deine Stimme ist süß, und deine Gestalt ist lieblich. Das Leben verlagert sich wieder mehr nach draussen... Habt einen erfreulichen Monat in allen Herausforderungen ❤ lg Deborah71
992
313
Apr 04, 19
Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit dem Thema Erythrophobie? Ich leide ganz furchtbar darunter. Vor allem wenn es um das Thema Männer geht. Jedes noch so gemütliche Gespräch ist überschattet von meiner panischen Angst davor, das mein Gegenüber gleich etwas sagen könnte, was mich rot werden lässt (z.B. seinen Sohn/Neffen/Ehemann). Ich sitze wie auf Kohlen, und es wird auch immer schlimmer. Bin mittlerer Weile so überempfindlich dass ich mich gar nicht mehr mit anderen Menschen treffen mag 🙁 Ich check einfach nicht was mit mir los ist. Ich habe super viele Baustellen in meinem Leben, angefangen bei meiner Beziehung mit einem Nicht-Christen, der mich zwar über alles liebt, aber mir einfach das JA zum heiraten fehlt und ich nicht weiter weiß wie ich weitermachen soll. Über meine Antriebslosigkeit und Ängste in sozialen Situationen (Habe bei meiner früheren Psychologin gehört, dass ich wohl sowas wie eine Soziale Phobie hätte). Weiß jemand Rat / Hilfe oder hat sowas selbst schon mitgemacht?
7
133
Apr 01, 19


Ich suche bundesweit eine Wohnung , ich bin zurück! Eure Elbenwaldelfe, bitte... nehmt mich wieder auf auch wenn ich sehr sediert bin von Neuroleptika. Mir geht es nicht mehr so gut hier im DRK Heim, bin evangelisch. Trotzdem brauche ich wieder anregende geistige In und Outputs durch das Jesus.de. SELA: alle warriors melden bitte. Abends geht es mir immer gut. Ich suche Freundinnen mit mindestens Abitur.Danke fürs hier lassen und einen schönen März. Nachtrag vom 26.03.2019 10:44:30 Ich bin es nicht gewohnt, betreut zu leben, meine Eltern auch nicht. 😉
2
91
Mrz 29, 19
Liebe Frauen, machts euch gemütlich im zweiten Café dieses Monats, genießt die Sonnenstrahlen während des Tages draußen und das Vogelzwitschern, schaut euch die ersten Schneeglöckchen an 😊 ❤ Für heute Abend stelle ich statt Kaffee mal warmen Kakao und Kekse bereit, für die nicht-süße Fraktion auch Nachos mit Dip 😉 Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer willkommen, einfach dazugesellen bitte. Da mir die Gedichte von Murphyline so gut gefallen haben, hier ein Gedicht von Theodor Storm zum Thema: Februar Im Winde wehn die Lindenzweige, von roten Knospen übersäumt; Die Wiegen sind's, worin der Frühling die schlimme Winterzeit verträumt. O wär im Februar doch auch wie's andrer Orten ist es Brauch, bei uns die Narrheit zünftig! Denn wer, solang das Jahr sich misst, nicht einmal herzlich närrisch ist, wie wäre der zu andrer Frist wohl jemals ganz vernünftig! Von daher nun noch meine Abschlussfrage an euch: Fasching - Top oder Flop? 😉 auf ein frohes Schreiben, lg, Simmy
620
194
Mrz 04, 19
Hallo zusammen, ich bin Katharina und habe es auf dem Herzen, in meiner Identität in Jesus zu wachsen und andere Frauen auf dem Weg in ihre Identität in Jesus zu begleiten und zu inspirieren. Ich habe im letzten Jahr einen Blog gestartet und würde mich freuen, wenn ihr mal Feedback gebt, ob euch das Thema interessiert und ob ihr vielleicht Fragen habt, mit denen ich mich beschäftigen soll. Es geht wirklich in allem darum, wie wir Jesus in unserem Alltag folgen, ihm dienen und ihn ehren können. Und das funktioniert nur, wenn wir unsere Identität als Königstochter erkennen, wenn wir erfahren, dass wir aus Gnade befreit sind und aus SEINER Kraft heraus leben. Also, ich freue mich über eure Kommentare, euer Feedback, eure Fragen! Liebe Grüße, Katharina An Seiner Seite - Leben als Königstochter http://anseinerseite.de
13
171
Feb 24, 19
Bis jetzt hab ich es mit dem Thema nicht so ernst genommen, jetzt hab ich aber so eine Art Predigt darüber gesehen die ich toll fand. Der Hintergrund dahinter ist das wenn man sich selbst befriedigt man so seine Technik etc. hat und man dann beim richtigen Sex abstummft. Es gibt ja auch oft Männer (vielleicht auch Frauen) welche nur zum Höhepunkt kommen wenn sie sich selbst Befriedigung. Da kann bei einem Mann manchmal die Frau tun was sie will aber es geht einfach nicht. Ich habe jetzt einen ganz tollen Mann kennengelernt und finde es spannend wo Gott mich noch so hinbringen. Aber die Frage ist wie geht es ohne Selbstbefriedigung wenn man mit dem Mann noch keinen Sex hat. Ich habe es mein Leben lang getan und finde manchmal muss man auch Druck ablassen. Wie ist das bei Euch...vor allem denen welche keinen Sex haben....
18
260
Feb 21, 19
Hey zusammen! Ich habe diesen Sachverhalt auch schon im "Mann-sein"-Forum gestellt, um die Männseite zu verstehen. Hier die Frage noch mal, mit der Bitte um Ratschläge/Verhaltensideen aus Frauensicht 😊 ich habe im vergangenen Jahr online einen Mann kennengelernt (Partnerbörse). Wir haben uns sehr intensiv per Mail ausgetauscht, dann getroffen und verbindlich beschlossen, dass wir miteinander eine Beziehung eingehen wollen. Im Vorfeld haben wir auch darüber gesprochen, was Verbindlichkeit für uns bedeutet und auch, dass Sex für uns ausschließlich in eine Beziehung gehört, die Bestand vor Jesus hat und auf "lebenslang" ausgelegt ist (aber nicht zwangsläufig erst in der Ehe stattfinden darf - da gehen die Meinungen ja auseinander und soll hier nicht der Diskussionspunkt sein). Nach ca. 3 Monaten (Fern-)Beziehung, die zusammengenommen mit der Kennenlernphase wunderschön war, bekommt er Zweifel und sagt, er spürt in sich ein "Stopp" und weiß nicht, woher das kommt. Dazu muss man wissen, dass es eine Vorgeschichte gibt, die ihn - sehr kurz gefasst - ziemlich mitgenommen hat: eine Ehe mit einer Frau, die bereits vier Kinder hat, die er finanziell stark unterstützt hat, für ihre Kinder Vater war, und die ihn dann, als die Kinder aus dem Gröbsten raus waren, verlassen hat. Das alles ist noch nicht allzu lang her und geschah traurigerweise ebenfalls im christlichen Kontext. Meine "Diagnose": er hat Angst, nochmal verlassen zu werden, sich nochmal in eine Familie einzubringen und wieder enttäuscht zu werden, von den finanziellen Aspekten mal ganz abgesehen. Nun zu meinen Fragen: ich habe ihm gesagt, dass ich meine Zusage zu einer verbindlichen Beziehung ernst nehme, ernst gemeint habe und eigentlich nicht vorhabe, diese Zusage zurückzuziehen. Er versteht sich eigentlich selbst nicht mehr, da er eigentlich ein sehr zuverlässiger Mensch ist, der seine Versprechen hält, aber gerade keinen Weg sieht, dieses Versprechen an mich/uns/Gott einzulösen. Ich sehe allerdings für uns beide eine Verantwortung vor Gott als auch vor uns selbst und auch gegenseitig und weiß gerade nicht, wie ich damit umgehen soll. Warten? Ihm Zeit geben? Kontakt halten? Im Moment einfach "nur" eine Freundin sein? Ich will ihn auf der einen Seite nicht unter Druck setzen, auf der anderen Seite aber auch nicht hinnehmen, dass man "mal eben" seine Meinung wechselt. Da hilft auch kein "es tut mir wirklich leid", zumal er sagt, dass es gar nicht an mir liegt, sondern dass ihn die Umstände überfordern. Ich glaube, dass er wirklich auch darunter leidet, bin aber auch enttäuscht, dass er Gott nicht die Gelegenheit gibt, ihm die Kraft zu schenken, die er braucht. Ach, es ist kompliziert.... Bin für Gedanken in jede Richtung dankbar!
24
149
Feb 17, 19
Jak 1,12 Freuen darf sich, wer auf die Probe gestellt wird und sie besteht; denn Gott wird ihm den Siegeskranz geben, das ewige Leben, das er allen versprochen hat, die ihn lieben. 13 Wenn ein Mensch in Versuchung gerät, soll er nicht sagen: »Gott hat mich in Versuchung geführt.« So wie Gott nicht zum Bösen verführt werden kann, so verführt er auch niemand dazu. 14 Es ist die eigene Begehrlichkeit, die den Menschen ködert und einfängt. 15 Wenn jemand ihr nachgibt, wird die Begehrlichkeit gleichsam schwanger und gebiert die Sünde. Und wenn die Sünde ausgewachsen ist, bringt sie den Tod hervor. 16 Meine lieben Brüder und Schwestern, lasst euch nicht irreführen! 17 Lauter gute Gaben, nur vollkommene Gaben kommen von oben, von dem Schöpfer der Gestirne. Bei ihm gibt es kein Zu- und Abnehmen des Lichtes und keine Verfinsterung. 18 Aus seinem freien Willen hat er uns durch das Wort der Wahrheit, durch die Gute Nachricht, ein neues Leben geschenkt. So sind wir gleichsam die Erstgeborenen seiner neuen Schöpfung. (Gute Nachricht Übersetzung)
Herausfordernd. Verheißend. Lobpreisend. Sie kommen immer wieder, diese "Prüfungen", wenngleich Gott nicht "der Prüfer" in dem Sinne ist, wie wir uns von früher vielleicht die Lehrer mit dem Rohrstock vorstellen. Jemand sagte ganz am Anfang meines Weges mit Gott zu mir: Gott wird dir nie mehr auferlegen als du tragen kannst. Und heute bestätige ich das. Wenn es nie "mehr" ist als ich tragen kann, kann ich also auch bestehen. Und wenn ich das weiß, will ich das auch. Auch wenn ich es doch nicht immer schaffe. Wie wohl ist doch da das Wissen, dass dieser Gott mich liebt und längst angenommen hat. Mit meinen Schwächen. In meiner Not und mit all diesen Dingen, die mich damals begleiteten. Und ER führet mich zur Wahrheit, zu sich selbst, durch seinen Geist, den er gegeben. Ist es nicht großartig? Es ist alles bereitet für den Sieg, der bereits errungen. Wir sind hineingenommen in diese große Liebesgeschichte Gottes mit seiner Schöpfung. Wir sind Teil ... ❤ Mögen wir immer nach seiner Kraft und Liebe Ausschau halten. Ich wünsche einen gigantischen Februar, liebe Damen. 😊 Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind immer willkommen, einfach dazugesellen bitte. 😊 *Kaffeeeckebastel* (___)° (___)° (___)° __(___)°_(___)°_(___)° 😉
760
290
Feb 16, 19
Hallo Ihr Lieben, da noch kein Neujahrscafé eröffnet wurde, eröffne ich eins mit der Jahreslosung für dieses Jahr: Suche Frieden und jage ihm nach! Psalm 34,15 Was fällt Euch zu dem Vers ein oder auf? Mir fällt als erstes auf, dass da das Wort jagen steht. Das ist für mich etwas sehr dynamisches, aktives. Da steht nicht, sitzt da und wartet bis Euch der Friede überkommt. Ich muss da noch etwas darüber nachdenken. Ich hoffe, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet und wünsche Euch allen ein tolles, neues, gesegnetes Jahr 😊. Es ist schön, hier Teil eines Threads zu sein, in dem man sich schon so lange austauschen kann, und miteinander Freud und Leid teilen kann. Auf ein neues Jahr zusammen *Sektgläser hinstelle samt den restlichen Plätzchen* Falls jemand noch erzählen mag: Wie war Euer Silvester? Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen. Neue Mitschreiberinnen sind natürlich willkommen 😊.
1,110
318
Feb 14, 19
Seite 2 / 2
Teilen: